Verzeichnisse

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de




Archive for the 'Touristeninformation' Category

Ostsee Kreuzfahrten – der Norden Deutschlands ist mehr als Rügen und Kieler Sprotten

Auch wenn die Ostsee eines der beliebtesten Urlaubsziele in Deutschland ist, so kann man von hier aus ganz ausgezeichnete Schiffsreisen unternehmen. Eventuell lässt sich ja beides verbinden – der Ostseeurlaub an der Küste mit den Ostsee Kreuzfahrten, die in verschiedene Länder führen. Einfach und effektiv kann man Fahrten auf der Ostsee online bei Schiffs-Urlaub.de finden. Auch vor Ort im Reisebüro oder bei Reiseveranstaltern und Reedereien gibt es eine große Auswahl, die vom kleinen Trip für wenige Tage bis zu einer großen Rundreise reicht.

Read the rest of this entry »



Die Ostseeküste ist in jeder Jahreszeit schön. Immer mehr Menschen,  besonders auch aus den alten Bundesländern, entdecken die Reize im  Bundesland Mecklenburg-Vorpommern. Die Vielfalt der Natur, herrliche  Sandstrände, wildromantische Steilküsten und unberührte Naturreservate  sind Anziehungspunkte für Erholungssuchende. Kulturelle Angebote,  historische Sehenswürdigkeiten und Freizeitaktivitäten bieten für Groß  und Klein ein breites Spektrum. Ein Besuch lohnt sich immer!
Read the rest of this entry »



Yachtcharter hat sich in den letzten Jahren zu einer beliebten Urlaubsform entwickelt. Yachten werden den Urlaubern auf allen denkbaren Gewässern zum Chartern angeboten, auch auf dem Mittelmeer, der Karibik und der Ostsee.

Auf einigen Gewässern kann eine Yacht auch ohne einen Bootsführerschein gesteuert werden, das Vorliegen eines Charterscheines ist vollkommen ausreichend. Dieser Charterschein wird nach einer gründlichen praktischen und theoretischen Schulung ausgestellt und berechtigt in der Regel zum Steuern von Yachten die für maximal zehn Passagiere zugelassen sind und über eine gültige Haftpflichtversicherung versichert sind. Diese Charterbescheinigung gilt allerdings immer nur für die aktuelle Mietdauer und muss bei jedem neuen Yachtcharter wiederholt werden. Dennoch muss es für niemanden ein Traum bleiben, einmal selbst als Kapitän ein Boot zu steuern.
In Deutschland dürfen alle Binnengewässer und Flüsse bereits seit dem 1. Mai 2004 mit einer gültigen Charterbescheinigung befahren werden. Diese Regelung gilt für Sportboote, Motorboote und gemietete Yachten.
Eine Yacht zu chartern kann als ein Urlaubserlebnis ganz besonderer Art bezeichnet werden. Unabhängig können die Urlauber das Wasser, den Wind und zauberhafte Ausblicke genießen. Erlebnisreiche Urlaubstage auf dem Wasser lassen den Stress und die Hektik des Alltags schnell vergessen und Schwimmen, Sonnen, Schnorcheln oder Angeln bestimmen den Tagesablauf.

Jeden Tag können neue interessante Eindrücke gewonnen werden, sei es beim Entdecken von kleinen malerischen Buchten an den Stränden oder beim Einlaufen in alte historische Häfen.  Es gibt so viele interessante Wasserwege zu entdecken, was besonders in einer Gruppe oder ganz in Familie, besonderen Spaß macht. Beim Yachtcharter kann sich ein jedes Crewmitglied auf Wunsch auch aktiv an den Arbeiten unter und an Deck beteiligen, wobei ein erfahrener Skipper immer mit an Bord ist.

Im Bereich Yachtcharter lässt sich für jeden Geldbeutel die passende Yacht finden, denn auch wenn die Mecklenburger Seenplatte mit einem Hausboot befahren wird, lassen sich erlebnisreiche Urlaubstage verbringen. Natürlich ist der Yachtcharter auf dem Mittelmeer oder an den Küsten der Adria in Kroatien nicht zu verachten, aber jeder Yachtcharter vermittelt den Urlaubern auf seine eigene Art das Gefühl von ungeahnter Freiheit.



Urlaub in Mecklenburg Vorpommern bietet viele Vorzüge für Standliebhaber, Aktivurlauber oder auch für Freunde unberührter Naturlandschaften. Sehr beliebt ist als Reiseziel nach wie vor Deutschlands größte Insel – Rügen. Mit wunderschön restaurierten Badeorten, weiten feinsandigen Stränden aber auch kulturellen Höhepunkten bietet Rügen einen idealen Urlaub. Die Gegend zwischen der Ortschaft Ralswiek und Bergen zieht wie ein Magnet jedes Jahr Scharren in den Urlaub nach Mecklenburg Vorpommern. Ralswieck ist bekannt durch seine zauberhafte Naturbühne. Hier werden jedes Jahr aufs neue die bekannte „Ballade von Klaus Störtebecker“ aufgeführt.
Bei Ausgrabungen fand man in der Stadt, die am Südufer des Großen Jasmunder Boddens liegt, einen großen Silberschatz. Die gefundenen arabischen Silbermünzen sind ein Beleg für die weitreichenden Handelsbeziehungen, die zur damaligen Zeit von Ralswieck ausging. Wer Ralswiek näher kennen lernen möchte, sollte sich auch das auf einer bewaldeten Anhöhe gelegene gleichnamige Schloss ansehen. Der weitläufige Landschaftspark um das Schloss herum, lädt zu einem ruhigen Spaziergang in der Natur ein. Im Herzen von Rügen, fern ab von Strand und Meer, findet man das Wirtschafts – und Verwaltungszentrum der Insel. Bergen liegt auf einer Anhöhe. Die wuchtige Marienkirche ist einen Besuch wert, da sie der älteste erhaltene Kirchenbau der Insel ist. Sehenswert im Inneren des Gebäudes sind die spätgotischen Wandmalerein und eine wunderschöne romantische Basilika. Auch das älteste Wohnhaus Rügens, ein Fachwerkbau von 1538, befindet sich in Bergen.



Der Urlaub am Weissenhäuser Strand hat eine Besonderheit zu bieten und das sind seine Ferienanlagen. Unzählige Freizeitmöglichkeiten wie Minigolf, Schwimmen Bogenschiessen sind hier möglich. Ist die Ostsee zu kalt, dann geht die Familie einfach hier Baden. Eine weitere Besonderheit sind die Dünen.

So kann man speziell Im Vier Sterne Strandhotel einen Urlaub am Weissenhäuser Strand erleben, der vom Erholungswert unvergleichlich ist. Sollte das Wetter einmal nicht mitspielen, so gibt es zwei weitere große Attraktionen hier. Das eine ist ein Schiffsausflug auf die Insel Fehrmann, die wenige Kilometer von hier liegt. Schon ist man wieder in einer ganz anderen Welt. Oder aber man besucht Nienhagen, das in einer knappen Stunde mit dem Auto oder mit den vorhandenen Nahverkehrsmitteln zu erreichen ist.



Katamaransegeln OstseeKatamaransegeln – kurz auch Katsegeln oder Cat Segeln genannt – ist etwas Besonderes. Der Katamaran erreicht durch die extrem schlanke Bauweise seiner beiden Rümpfe sehr hohe Geschwindigkeiten. Seine Handhabung verlangt in der Regel mindestens zwei Segler, die kooperieren und sich mit kurzen Zurufen verstehen müssen. Ein erfahrener Skipper steuert das Boot freilich auch allein.

Entstanden sind Katamarane als Arbeitsboote, die nicht nur schnell waren, sondern aufgrund ihrer Bauart auch genug Platz und Fläche boten. Heute werden offene Typen verwendet, die sicher sind, leicht segelbar und vielseitig, dabei durchaus genug Komfort bieten (Modelle mit 8 oder 9 Kojen sind üblich). Mit diesen Booten kann man Catwandern, dies ist es im Grunde, was einen bei Katamaransegeln Ostsee erwartet.

Ein Segeltörn Katamaransegeln Ostsee beginnt in Stockholm. Das Boot, ein 42er Katamaran mit über 12 m Länge, hat 4 Doppelkabinen und Nasszellen, normalerweise fahren bis 6 Gäste und der Skipper mit. Durch den Schärengarten, einer imposanten und weitläufigen Meereslandschaft mit über 24.000 Inseln und Schären (einer der schönsten Schärengärten der Welt) geht der Törn zu den zu Finnland gehörenden Aland-Inseln. Diese sind nicht nur landschaftlich besonders reizvoll. Einzigartige Landschaften kennen zu lernen ist eines der Hauptanliegen von Katamaransegeln Ostsee. Die Aland-Inseln sind jedoch auch ein „Staat im Staate“, haben besonders niedrige Steuern und den Status einer zollfreien Zone und sind daher bei Shopping-Touristen äußerst beliebt. Neben der Möglichkeit zu manchem Schnäppchen sollte man nicht verpassen, die unglaubliche Landschaft zu genießen: Es wechseln sich in kurzem Abstand idyllische Meeresarme und bewaldete Landzungen ab, und zwischen kleinen felsigen Eilanden findet man herrliche Blumenwiesen, denn das milde Klima auf den Inseln läßt im Sommer eine großartige Vielfalt von Orchideen erblühen. Die Alander selbst sind ein außergewöhnlich friedfertiges Volk, Kriminalität ist nahezu unbekannt, das einzige Gefängnis wurde 1975 in ein Museum umgewandelt. Nur die Festung Bomarsund erinnert noch an die wechselvolle Vergangenheit des Archipels.

Weitere Stationen bei Katamaransegeln Ostsee sind Mariehamn und weitere Inseln, wobei die Route nicht starr festgelegt wird, da Wind und Wetter den entscheidenden Ausschlag geben. Das Klima im Schärengarten ist allerdings milder als auf dem Festland, bis Ende August genießt man herrliche Tage und traumhafte Sonnenauf-und Untergänge bei Katamaransegeln Ostsee. Neben der Landschaft, die man nicht vergessen wird, verschafft man sich auch ein einzigartiges Erlebnis beim aktiven Steuern des Kats, denn nach Einweisung durch den Skipper steht man bald selbst am Ruder. Auf dem Katamaran ist Teamgeist und Kooperation angesagt, was diesem sportlichen Urlaub die richtige Würze verleiht.



„Vampirfische greifen an“ – hieß es in der vergangenen Woche von der schleswig-holsteinischen Ostseeküste, nachdem einige Badegäste von Neunaugen berichtet hatten. „Coli-Bakterien im Wasser vor Kühlungsborn“ ließ hingegen der ADAC vernehmen.

Neunaugen sind sehr seltene Fische und glücklicherweise verschonten sie bisher die Kühlungsborner Badegäste. Die Gefahr, von einem Neunauge gebissen zu werden liegt in einem so niedrigen Bereich, dass es wahrscheinlicher ist, den Jackpot im Lotto zu knacken. Von Bakterien im Wasser hingegen geht eine sehr reelle Gefahr aus. Darum waren auch die Behörden aufgeschreckt, nachdem der ADAC in der vergangenen Woche der Ostsee vor Kühlungsborn bedenkliche Werte bescheinigte.

Read the rest of this entry »



Am Donnerstag Abend wurde sie eröffnet und sie geht vom 6. bis zum 9. August: die 19. Hansesail in Rostock. Das größte deutsche Treffen der Windjammer mit der berühmten Regatta hat auch in diesem Jahr wieder viele internationale Größen aus aller Herren Länder zu bieten. Alte und lieb gewordene Bekannte wie das Segelschulschiff der Deutschen Marine, die „Gorch Fock“, sind ebenso am Start wie Segelschiffe aus Norwegen, Russland, Bulgarien oder Großbritannien. Die Regatten finden traditionsgemäß am Samstag statt.

Neben der Windjammer-Regatta findet außerdem die Haikutter-Regatta statt. Sie gelten als die Schnellen, die zusammen mit den Großen das Motto der diesjährigen Hansesail bilden. Die Haikutter-Regatta geht vom dänischen Nysted nach Warnemünde und bilden so den Auftakt der Regatten. Dänemark ist in diesem Jahr das Partnerland der Hansesail.

Die Hansesail ist für Urlauber in Kühlungsborn oder Bad Doberan schnell über die B 105 zu erreichen, in nicht einmal 60 Minuten kann man am Ort des Geschehens sein. Es lohnt sich auf jeden Fall, denn die Hansesail ist nicht allein für Segelschiff-Fans interessant. Auf den Bühnen der Veranstaltung treten unter anderem 2raumwohnung und Monrose auf, die Miss Hansesail wird gewählt und auch für Spiel, Spaß und leibliches Wohl ist in jedem Fall gesorgt.



Es hat nur 15 Monate gedauert, dann war die neue Dampflok für den Molli im Dampflok-Werk Meiningen in Thüringen fertig. Bald folgte die erste Präsentation der Lok auf der Internationalen Tourismusbörse im März und seitdem hat sie auch schon einige Probefahrten zwischen Bad Doberan und Kühlungsborn hinter sich gebracht. Jetzt fehlt eigentlich nur noch eins: Die feierliche Indienststellung. Und diese findet am 10. Juli dieses Jahres statt.

Der Molli: die berühmte Dampfeisenbahn zwischen Bad Doberan und Kühlungsborn - Foto: Pixelio.de

Der Molli: die berühmte Dampfeisenbahn zwischen Bad Doberan und Kühlungsborn - Foto: Pixelio.de

Da dieses Ereignis von einiger Bedeutung ist, werden zur Feier auch Partner aus der Politik, die regionalen Medien, Geschäftsfreunde, Fans, Touristen und Einheimische gleichermaßen herzlich eingeladen. Und das Programm bietet für jeden etwas: Jeweils ab 11 Uhr gibt es ein abwechslungsreiches Programm für die gesamte Familie auf dem Molli-Bahnhof in Kühlungsborn West.

Pünktlich um 14 Uhr fährt dann der Sonderzug mit der neuen Lokomotive sowie den Ehrengästen aus Bad Doberan am Bahnhof Kühlungsborn West ein. Hier wird die neue Lok dann feierlich getauft und auf eine künftig allzeit unfallfreie Fahrt geschickt.

Als ganz besonderes Geschenk an die Lok hat die Mecklenburgische Bäderbahn Molli einen eigenen Post-Sonderstempel zur Indienststellung der neuen Lok bestellt. Dieser wird an den beiden Festtagen durch ein Postteam an die Freunde und Fans der Eisenbahn ausgegeben.

Ab 15 Uhr sucht Molli kräftige Teilnehmer zum Lokziehen für einen Wettbewerb. Dem Siegerteam winken originelle Molli-Souvenirs und Urkunden. Natürlich gibt es auch wieder die beliebten Führerstands-Mitfahrten.

Zum ersten Mal in der Geschichte des Mollis werden am 10. Juli von 19.30 bis 19.45 Uhr alle vier betriebsfähigen Dampfloks in einer Parade zu sehen sein. Damit sind einmalige Fotos der absoluten Spitzenklasse garantiert!

Ebenfalls garantiert ist die maximale Auslastung der Lachmuskeln mit des Kabarettisten Matthias Machwerk und seinem Programm „Frauen denken anders – Männer nicht“ ab 21 Uhr in der Werkstatt Bad Doberan. Karten gibt es zum Preis von 12 Euro (ermäßigt 10 Euro) an allen Molli-Fahrkartenschaltern, Touristeninformationen in Kühlungsborn, Bad Doberan und Rostock und im Pressezentrum Rostock.

Für nur 25 Euro gibt es die exklusive Fahrkarte für die Hin- und Rückfahrt des Sonderzuges, das Kabarettprogramm und ein Glas Sekt. Der Sonderzug startet um 19.45 Uhr am Bahnhof Kühlungsborn West und wird gegen 22.45 Uhr dort zurückerwartet.

Wer am 10. Juli nicht den Sonderzug ausprobieren kann, bekommt am 11. Juli eine zweite Chance. Dann startet er um 15 Uhr von Kühlungsborn West und neben dem Personal in historischen Kostümen erwartet die Gäste ein musikalisches Duo. An der ältesten Rennbahn Europas wird auf dieser Fahrt ein Fotostopp eingelegt. Die Fahrkarte kostet für die einfache Strecke 10 Euro (ermäßigt 6 Euro für Kinder zwischen 6 und 14 Jahren) und ist an allen Fahrkartenschaltern erhältlich.

Natürlich gibt es noch viel mehr zu sehen, aber alles wollen wir ja auch nicht verraten.